ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

A) Dienstleistungen

1 Geltungsbereich

Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen bieten eine solide Grundlage und einen klaren Rahmen unseres Miteinanders.

Bitte lesen Sie diese Geschäftsbedingungen aufmerksam durch, denn diese AGBs gelten für alle – im Rahmen des freien Gewerbes Energetiker – angebotenen Dienstleistungen von „....NAME......“, ....Adresse.... und sind im Aushang in meiner Praxis und auf meiner Webseite in digitaler Form jederzeit ersichtlich.

Diese AGBs sind ausschließlich maßgebend, sofern Sie nicht mir anderslautende schriftliche Vereinbarungen getroffen haben.

2. Allgemeine Informationen zu Einzelberatungen:

Energiearbeit bzw. energetische Hilfestellung beschäftigt sich ausschließlich mit der Aktivierung und Harmonisierung körpereigener Energiefelder (Lebensenergie) von Menschen. Mehr Informationen darüber finden sie unter dem Menüpunkt „Energetik erklärt“.
Jeder Neuklient erhält diese Informationen auch beim Aufklärungsgespräch und bestätigt dies mit der Unterzeichnung des Aufklärungsbogens.
Sie erhalten ausnahmslos energetische Beratung basierend von Aura- und Chakrenarbeit oder ähnlichen gewerblich erlaubten Methoden entsprechend des Methodenkataloges der WKO.

Diese Maßnahmen dienen der Wiederherstellung und Harmonisierung der körpereigenen Energiefelder von Menschen (und Tieren) und stellen keine Heilbehandlung dar. Die Wirkungsweise und der Erfolg der energetischen Behandlung sind naturwissenschaftlich nicht belegt bzw. bei bestimmten Methoden widerlegt.

Die angebotene energetische Hilfestellung stellt daher keinerlei Ersatz für ärztliche Diagnose und Behandlung dar. Dies gilt ebenso für psychologische oder psychotherapeutische Behandlung oder Untersuchung. Sämtliche Aussagen und Ratschläge sind keine Diagnosen sondern stellen reine energetische Zustandsbeschreibungen dar.

Für die Diagnoseerstellung und Therapie wenden Sie sich bitte an ihren Arzt!

3. Allgemeine Informationen zu Seminare & Workshops 

Die Teilnahme an Seminaren und/oder Workshops erfolgt von den Teilnehmerinnen und Teilnehmer eigenverantwortlich. Seminare & Workshops ersetzen – wie die Einzelberatungen –keine ärztlichen oder therapeutischen Behandlungen.

Voraussetzungen für die Teilnahme:

Eine gute gesundheitliche Verfassung, psychische Stabilität sowie Belastbarkeit sind Voraussetzung für jede Teilnahme. Eventuell diagnostizierte psychischen Belastungen oder Krankheiten sind von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern vor der Teilnahme bekannt zu geben.

Die Teilnahme von Minderjährigen ist nur mit einer schriftlichen Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten und vorheriger Rücksprache möglich.

Stattfinden der Veranstaltungen:
Sollten unvorhergesehen Ereignisse oder Ereignisse außerhalb meines Einflussbereiches eine Absage bzw. Verschiebung des Termins notwendig machen behalte ich mir eine Absage des jeweiligen Workshops oder Seminares vor. Dies gilt auch bei Nichterreichen der Mindest-teilnehmeranzahl. Die angemeldeten Teilnehmer werden von darüber bis spätestens 24h vor dem Termin informiert.

4. Terminvereinbarung, Anmeldung & Stornobedingungen 

Für Terminvereinbarung bitte ich generell um Kontakt per Email oder Telefon.

Einzelberatungen:
Terminvereinbarungen (persönlich, telefonisch oder schriftlich) sind verbindlich sobald der Termin von mir bestätigt wurde.
Meine AGB sind als vertragsinhaltliche Grundlage gültig können auf meiner Homepage eingesehen werden. Ein Link dazu befindet sich auch in meiner E-Mail Signatur.

Seminare und Workshops:

Für Anmeldungen zu Seminaren und Workshops bitte ich um eine schriftlich per Email. Sie erhalten umgehend eine Bestätigung von mir – die Anmeldung ist erst mit meiner Bestätigung gültig und verbindlich.
Ist die Maximale Teilnehmeranzahl bereits erreicht behalte ich mir die Ablehnung der Anmeldung vor.  Sie können, wenn gewünscht, einen Platz auf der Warteliste bekommen und rücken nach falls ein Teilnehmer absagen sollte. Auch darüber werde ich Sie per Email informieren.

Meine AGB sind als vertragsinhaltliche Grundlage gültig können auf meiner Homepage eingesehen werden. Ein Link dazu befindet sich auch in meiner E-Mail Signatur.

Absagen & Storno:

Sollte Ihnen das Wahrnehmen eines vereinbarten Termins bzw. die Teilnahme am Seminar / Workshop nicht möglich sein, so ist dies unverzüglich bekannt zu geben.

Die kostenfreie Stornierung einer bestätigten Seminar- oder Workshop-Anmeldung ist bis 3 Tagen (72h) vor dem jeweiligen Termin möglich. Ansonsten behalte ich mir dir Verrechnung von Stornogebühren vor:

Im Falle einer Stornierung werden folgende Stornogebühren fällig:

  • bis 3 Tage vor dem Termin: kostenfrei
  • 3 Tage bis 1 Tag vor dem Termin: 25% des Seminarbeitrages / der Beratungskosten
  • am Tag des Termin / bei Nichterscheinen: 100 % des Seminarbeitrages / der Beratungskosten

5. Preise und Zahlungsbedingungen

Als Kleinunternehmen ist „......NAME.....“, ...Adresse...... nicht gemäß §6(1)27 UStG umsatzsteuerpflichtig!
Die angeführten Preise für Dienstleistungen und Produkte verstehen sich inklusive aller Steuern und Abgaben.

Beratungstermine:

Sie erhalten beim Termin eine Rechnung für die konsumierten Dienstleistungen oder Produkte. Die Bezahlung für Neukunden ist nur bar möglich. Stammkunden biete ich die Möglichkeit einer Überweisung innerhalb von 7 Tage ohne jegliche Abzüge.

Gleiches gilt für Beratungsleistungen im Bereich Lebensraumenergetik.

Seminare & Workshops:

Sie erhalten circa 3 Tage vor dem Termin eine Rechnung die bitte vor dem Seminartermin zu mittels Überweisung zu begleichen ist.

Für spontane Anmeldungen ist auch eine Bezahlung in bar vor Ort möglich.

6. Teilnehmerdaten und Datenschutz

Für korrekte und vollständige Angaben, sowie für die Bekanntgabe von Änderungen der Adresse, E-Mail Adresse und Kontaktdaten tragen Sie als Klient die Verantwortung.

Ich verpflichte mich über jede mir anvertraute Information und von Ihnen als Klienten angegebenen Daten, die im Rahmen meiner Berufsausübung und auch sonstigen persönlichen Hilfestellung gegeben werden, Still-schweigen zu bewahren.

Mehr Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung auf meiner Webseite.

7. Urheberrechte und Nutzungsrecht

Alle Rechte des Nachdrucks und der Vervielfältigung meiner Beratungs-, Seminar- und Workshopunterlagen behalte ich mir  ausdrücklich vor.
Eine Weitergabe oder Vervielfältigung, sei es vollständig oder nur in Auszügen, ohne meine schriftliche Genehmigung ist nicht gestattet. Dies betrifft insbesondere auch eine Weitergabe an Freunde und Bekannte, Verwandte auf elektronischem Weg oder in Papierform.
Ebenso ist jeglichen Weiterverbreitung, Veröffentlichung oder öffentliche Wiedergabe nur mit meiner vorherigen schriftlicher Zustimmung gestattet.

 

B) Produktverkauf / Shop

1. Geltungsbereich, Kundeninformationen

Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen ...NAME.... und den Kunden (Endkunden oder Unternehmern), die meinen Webshop Waren und Produkte kaufen. Von meinen allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende, oder entgegenstehende Bedingungen werden von mir nicht anerkannt. Die Vertragssprache ist Deutsch. Gerichtsstandort ist Linz.

2. Vertragsschluss

(1) Die Angebote im Internet stellen eine unverbindliche Aufforderung an Sie dar, Waren und Produkte zu kaufen.

(2) Es besteht die Möglichkeit ein oder mehrere Produkte in den Warenkorb legen. Im weiteren Verlauf des Bestellprozesses sind Ihre Daten und Wünsche bzgl. Zahlungsart, Liefermodalitäten etc. anzugeben. Durch das  Anklicken des Bestellbuttons geben Sie ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrags über die, von Ihnen gewählten Produkten, ab.

Sie können eine verbindliche Bestellung auch per Mail oder telefonisch abgeben.

(3) Ich bin berechtigt, das über das Internet abgegebene Angebot innerhalb von 1 Werktag unter Zusendung einer Auftragsbestätigung per E-Mail anzunehmen. Nach Ablauf der vorstehend genannten Frist gilt Ihr Angebot als abgelehnt, d.h. Sie sind nicht länger an Ihre Bestellung gebunden.

Bei einer telefonischen Bestellung kommt der Kaufvertrag zustande, wenn Ihr Angebot von mir  sofort angenommen wird. Wird das Angebot nicht angenommen, sind Sie auch nicht mehr daran gebunden.

3. Kundeninformation: Speicherung Ihrer Bestelldaten

Ihre Bestellung mit Einzelheiten zum geschlossenen Vertrag (z.B. Art des Produkts, Preis etc.) wird von mir gespeichert. Sie können die AGB auch nach Vertragsschluss jederzeit über unsere Webseite aufrufen. Als registrierter Kunde können Sie auf Ihre vergangenen Bestellungen über den Kunden Login-Bereich /„Mein Konto“ zugreifen.

4. Kundeninformation: Korrekturhinweis

Sie können Ihre Eingaben vor Abgabe der Bestellung jederzeit mit der Löschtaste berichtigen. Wir informieren Sie auf dem Weg durch den Bestellprozess über weitere Korrekturmöglichkeiten.

Der Bestellvorgang kann auch jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters komplett beendet werden.

5. Preise und Zahlungsbedingungen

Als Kleinunternehmen ist „....NAME....“, ....ADRESSE...... nicht gemäß §6(1)27 UStG umsatzsteuerpflichtig!
Die angeführten Preise für Dienstleistungen und Produkte verstehen sich inklusive aller Steuern und Abgaben.

Die Bezahlung der Produkte inkl. der Versandkosten ist sofort bei Bestellung fällig. Sie haben die Möglichkeit zur Überweisung des Rechnungsbetrages oder einer Kreditkartenzahlung. Der Versand erfolgt erst nach Zahlungseingang.

6. Eigentumsvorbehalt

Der Kaufgegenstand bleibt bis zur vollständigen Bezahlung mein Eigentum.

7. Gesetzliche Mängelhaftungsrechte

Für unsere Waren bestehen gesetzliche Mängelhaftungsrechte.

8. Haftungsbeschränkung

Wir schließen die Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, Garantien oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz betreffen.

Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen und meiner gesetzlichen Vertreter.

Zu den vertragswesentlichen Pflichten gehört insbesondere die Pflicht, Ihnen die Sache zu übergeben und Ihnen das Eigentum daran zu verschaffen. Weiterhin haben ich Ihnen die Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu verschaffen.

 




Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Geltungsbereich
    1. Diese AGBs gelten für alle – im Rahmen des freien Gewerbes der Energetiker – angebotenen Dienstleistungen von Claudia Plant. Sie sind maßgeblich ausschlaggebend, sofern mit dem Klienten nicht anderslautende, schriftliche Vereinbarungen getroffen werden.
  2. Allgemeine Geschäftsbedingungen
    1. Bei allen in diesen Bedingungen verwendeten funktions- und personenbezogenen Bezeichnungen gilt die gewählte Form für beide Geschlechter.
    2. Die vereinbarten Dienstleistungen werden erst nach der Unterzeichnung des Aufklärungsformulars durch den Klienten ausgeübt.
    3. Sofern zwingende Bestimmungen des Konsumentenschutzgesetzes dem nicht entgegenstehen, ist das Bezirksgericht Rattenberg, Hassauerstraße 76-77, 6241 Rattenberg, der Gerichtsstand. Für alle Streitigkeiten aus dem Bestand und der Auflösung der mit dem Klienten getroffenen Vereinbarung gilt österreichisches Recht als vereinbart.
  3. Tätigkeit und Aufklärung
    1. Energiearbeit und energetische Harmonisierung dienen dem Ausgleich der körpereigenen Energiefelder und somit in weiterer Folge auch der Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Ich arbeite im energetischen Bereich und gebe in diesem Zusammenhang keinerlei medizinischen Rat oder Heilversprechen ab.
    2. Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass Energiearbeit keinesfalls den Besuch beim Arzt bzw. die Behandlung durch diesen ersetzt und so sollten diese auch auf keinen Fall hinausgezögert oder gar vernachlässigt werden. Dies gilt ebenfalls für den psychotherapeutischen und physiotherapeutischen Bereich. Im Zweifelsfall bitte ich darum, sich an einen kompetenten Arzt oder Therapeuten zu wenden!
    3. Die Annahme meiner Leistungen liegt in der freien Verantwortung eines jeden Klienten und ich ersuche daher, mein Angebot auch entsprechend eigenverantwortlich zu nutzen. Meine Leistungen werden durch den Klienten freiwillig in Anspruch genommen. Dieser erklärt von sich aus alle, vorwiegend relevanten, Informationen (Schwangerschaft, Beeinträchtigungen) über sich. Einerseits um sicher zu stellen, dass ärztliche Betreuung parallel besteht bzw. in Anspruch genommen wird und andererseits, um eine korrekte Erhebung des energetischen Zustandes festzuhalten.
    4. Es wird keine Haftung für eventuell auftauchende Störungen und/oder Veränderungen gesundheitlicher Natur übernommen und es wird jegliche Haftung für eventuelle Personen-, Sach- und/oder Vermögensschäden ausgeschlossen.
    5. Ich erkläre, über jede Sitzung oder Hilfestellung die vom Klienten angegebenen Daten und sonstigen anvertrauten Informationen im Rahmen der Behandlung, Stillschweigen zu bewahren.
  4. Seminare und Workshops
    1. Eine Teilnahme an Seminaren & Workshops erfolgt eigenverantwortlich.
    2. Seminare & Workshops ersetzen weder ärztliche noch therapeutische Behandlungen.

      Krankheiten bzw. psychischen Belastungen sind vorab mit mir abzusprechen. Die Teilnahme von Minderjährigen erfordert eine vorherige Rücksprache mit mir und eine schriftliche Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten.

    3. Unvorhergesehene Ereignisse, Ereignisse außerhalb meines Einflussbereiches bzw. ein Nichterreichen der Mindestteilnehmeranzahl kann eine Absage bzw. Verschiebung des Termins notwendig machen. Daraus entstandene Unkosten können von mir nicht erstattet werden. Bereits geleistete Bezahlungen werden bei Absage rückerstattet.
  5. Termine und Storno
    1. Termine gelten nach Anmeldung per Telefon oder E-Mail als fixiert.
    2. Fixierte Termine können bis 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin entweder verschoben oder storniert werden.
    3. Wird der Termin ohne vorherige Kontaktaufnahme nicht wahrgenommen, werden 50% der Honorarnote in Rechnung gestellt.
  6. Preise/Zahlungsbedingungen
    1. Das laut Preisliste festgelegte Honorar ist unmittelbar nach der energetischen Sitzung/Hilfestellung per Barzahlung zu verrichten.
  7. Datenschutzgesetz
    1. Sämtliche personenbezogene Daten werden absolut vertraulich behandelt und sofern nicht zwingende gesetzliche Vorschriften anderes vorsehen, jedenfalls nicht an Dritte weitergegeben.



Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Geltungsbereich

Diese AGB gelten für alle – im Rahmen des freien Gewerbes Energetiker – von Humanenergetik ............ angebotenen Dienstleistungen. Sie sind für die zwischen Humanenergetik .............. und den Leistungsempfängern (Klienten) geschlossenen Verträge ausschließlich maßgebend, sofern nicht mit dem Klienten anderslautende schriftliche Vereinbarungen getroffen werden.

 

2. Allgemeine Bestimmungen

Bei allen in diesen Bedingungen verwendeten funktions- und personenbezogenen Bezeichnungen gilt die gewählte Form für beide Geschlechter.

 

3. Aufklärung und Haftung

3.1. Alle Methoden die ich anbiete sind energetische Behandlungen und sind keinerlei Ersatz für ärztliche Diagnose und Therapie und auch keinerlei Ersatz für psychologische oder psychotherapeutische Untersuchung oder Behandlung. Im Zweifelsfall setzen Sie sich bitte mit einem Arzt oder Therapeuten in Verbindung.

3.2. Ich erkläre ausdrücklich gegenüber dem Klienten nicht zur Ausübung von medizinischen Tätigkeiten berechtigt zu sein. Von mir werden insbesondere keine ärztlichen Berufsfelder abgedeckt, die gemäß gesetzlichen Vorgaben den ärztlichen Berufen, den psychotherapeutischen Berufen, den physiotherapeutischen Diensten, sowie Tätigkeiten, die den reglementierten Gewerben wie insbesondere Lebens- und Sozialberatung (auch: Ernährungsberatung), Massage, Kosmetik (Schönheitspflege) vorbehalten sind.

3.3. Der Klient erklärt aus freien Stücken die Hilfestellung in Anspruch zu nehmen und sämtliche Angaben im Zusammenhang mit der Erhebung des energetischen Zustandes von sich aus zu tätigen, einerseits um mich darüber in Kenntnis zu setzen, falls ärztliche Behandlungen parallel geführt werden oder aber zum Beispiel eine Schwangerschaft vorliegt oder sonstige Beeinträchtigungen, die für die Erfassung des energetischen Zustandes von Wichtigkeit sind. Diese Informationen werden in der Sitzung erhoben und nicht elektronisch verarbeitet.

3.4. Die vereinbarten Dienstleistungen werden erst ab der Unterzeichnung des Aufklärungsformulars durch den Klienten ausgeübt.

3.5. Für Schäden, die durch vom Klienten nicht erteilte oder falsche Informationen verursacht werden, oder dadurch entstehen, dass der Klient diese AGB oder die mit mir getroffenen Vereinbarungen nicht einhält, übernehme ich keine Haftung.

3.6. Ich erkläre über jede Hilfestellung/Sitzung und die vom Klienten angegebenen Daten und sonstigen persönlichen im Rahmen der Berufsausübung anvertrauten Informationen Stillschweigen zu bewahren.

 

4. Termine und Stornierung

Soweit vereinbarte Termine für die Hilfestellung vom Klienten nicht eingehalten werden können, müssen diese mindestens einen Tag im Vorhinein telefonisch abgesagt werden, damit ich mit anderen Klienten entsprechende Dispositionen vornehmen kann. Sofern der Termin einen Tag (24h) vorher abgesagt wird, entstehen keine Kosten. Erfolgt die Absage erst am Tag der Anwendung bis 4 Stunden vor dem vereinbarten Termin fallen 20% der Kosten für die vereinbarte Anwendung an. Bei einer späteren Absage, bzw. wenn keine Absage erfolgt und der Klient nicht erscheint, fallen 50% der Kosten für die vereinbarte Anwendung an.

 

5. Preise und Zahlungsbedingungen

5.1. Einzelunternehmen Humanenergetik ........................... ist nicht umsatzsteuerpflichtig

5.2. Alle auf meiner Seite genannten Preise verstehen sich einschließlich allen Steuern und Abgaben.

5.3. Der vereinbarte Preis ist – so keine andere Vereinbarung getroffen wird – im Vorhinein zu Beginn einer jeden Hilfestellung/Sitzung zu bezahlen.

 

6. Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist mir ein besonderes Anliegen. Ich verarbeite Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (insbesondere DSGVO, DSG, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informiere ich Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen meiner Website.

6.1. Verantwortlicher der Datenverarbeitung

 

...........

Da die Vorraussetzungen des Art 37 Abs 1 DSGVO nicht erfüllt sind, ist bei Humanenergetik .........kein Datenschutzbeauftragter bestellt.

6.2. Zweck der Datenverarbeitung

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit mir aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung und Abwicklung der Anfrage und Abwicklung (vor-/nach-)vertraglicher Verhältnisse einschließlich der Kommunikation verarbeitet und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei mir gespeichert, sofern nicht gesetzliche Aufbewahrungsfristen eine längere Speicherung erfordern.

Da mir Ihre persönlichen Daten wichtig sind, gebe ich diese nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

6.3. Verarbeitete Daten

-Name

-Anschrift

-IP-Adresse

-Kontaktdaten (E-Mailadresse, Telefonnummer)

6.4. Web-Analyse

Meine Website verwendet Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics, Webanalysedienst der Google Inc, (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA). Dazu werden Cookies verwendet, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Ihre Benutzer ermöglicht. Die dadurch erzeugten Informationen werden auf den Server des Anbieters übertragen und dort gespeichert.

Sie können dies verhindern, indem Sie Ihren Browser so einrichten, dass keine Cookies gespeichert werden.
Ich haben mit dem Anbieter einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen.

6.5. Ihre Rechte

Ihnen stehen nach Maßgabe der Art 15ff DSGVO und nationaler Bestimmungen (DSG) die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Widerruf Ihrer Einwilligung und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

 

7. Schlussbestimmungen

7.1. Gerichtsstand:

Sofern nicht zwingende Bestimmungen (z.B. des Konsumentenschutzgesetzes) entgegenstehen, gilt für sämtliche Rechtsstreitigkeiten im Geltungsbereich dieser Bedingungen die ausschließliche Zuständigkeit des sachlich in Betracht kommenden Gerichts für Bad Vöslau als vereinbart. Es gilt österreichisches Recht unter Ausschluss seiner Verweisungsnormen als vereinbart.

7.2. Salvatorische Klausel:

Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder undurchsetzbar, bleiben die Übrigen von der Unwirksamkeit oder Undurchsetzbarkeit nicht betroffen unverändert aufrecht.


8. Firmendaten

.........




Allgemeine Geschäftsbedingungen Humanenergetik

1. Allgemeine Bestimmungen / Geltungsbereich

Die folgenden AGB bieten eine solide Grundlage und einen klaren Rahmen unserer Zusammenarbeit. Die AGBs sind für Sie in digitaler Form auf unserer Website abrufbar.

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle im Rahmen des freien Gewerbes Energetiker angebotenen Dienstleistungen der Auftragnehmerin .....NAME........ Sie sind ausschließlich maßgebend, sofern mit dem Klienten nicht anderslautende schriftliche Vereinbarungen getroffen werden.

Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültige Fassung.

1.2 Um die Lesbarkeit und Verständlichkeit zu erleichtern gilt im Text die gewählte Form für beide Geschlechter. Unsere Angebote stehen selbstverständlich beiden Geschlechtern offen und werden gleichermaßen wertschätzend behandelt und geachtet.

1.3 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch für alle künftigen Vertragsbeziehungen, somit auch dann, wenn bei Zusatzverträgen darauf nicht ausdrücklich hingewiesen wird.

1.4 Für den Fall, dass einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein und/oder werden sollten, berührt dies die Wirksamkeit der verbleibenden Bestimmungen und der unter ihrer Zugrundelegung geschlossenen Verträge nicht. Die unwirksame ist durch eine wirksame Bestimmung, die ihr dem Sinn und wirtschaftlichen Zweck nach am nächsten kommt, zu ersetzen.

1.5 Die vereinbarten Dienstleistungen werden von der Auftragnehmerin erst ab der Unterzeichnung des Aufklärungsformulars durch den Klienten ausgeübt.

1.6 Der Klient hat keinen Rechtsanspruch auf das Erreichen seines angeführten Ziels.

 

2. Aufklärung

2.1 Die energetische Hilfestellung beschäftigt sich ausschließlich mit der Aktivierung und Harmonisierung körpereigener Energiefelder (Lebensenergie) und stellt keine Heilbehandlung dar. Die Wirkungsweise und der Erfolg der energetischen Behandlung sind naturwissen-schaftlich nicht belegt.

2.2 Alle Methoden die im Rahmen der Energetik angeboten werden, sind energetische Behandlungen/Hilfestellungen und keinerlei Ersatz für ärztliche Diagnose und Therapie, auch keinerlei Ersatz für psychotherapeutische Untersuchung oder Behandlung. Im Zweifelsfall muss sich der Klient mit einem Arzt oder Therapeuten in Verbindung setzen.

2.3 Die Auftragnehmerin erklärt ausdrücklich gegenüber dem Klienten nicht zur Ausübung von medizinischen Tätigkeiten berechtigt zu sein.

Es werden keine ärztlichen Berufsfelder abgedeckt, die gemäß gesetzlicher Vorgaben den ärztlichen Berufen, den psychotherapeutischen Berufen, den physio-therapeutischen Diensten, sowie Tätigkeiten, die den reglementierten Gewerben wie Lebens- und Sozialberatung, Ernährungsberatung, Massage, Kosmetik vorbehalten sind; es sei denn, es liegen für derartige Tätigkeiten gesonderte fachliche Qualifikation und entsprechende gesetzliche Befähigung und Berechtigung (Gewerbeberechtigung) vor.

2.4 Sämtliche gemachte Aussagen sind energetisch emotionale Zustandsbeschreibungen. Alle Beratungen, Hilfestellungen, Seminare und Workshops sind als Prävention, als Begleitung und Ergänzung klassisch medizinischer oder psychotherapeutischer Behandlung und als Unterstützung für die ganzheitliche Regeneration zu verstehen.

Bei Anzeichen von Beschwerden, muss der Klient kompetente ärztliche, psychologische oder psycho-therapeutische Hilfe in Anspruch nehmen.

2.5 Für eventuell auftretende Beschwerden übernimmt die Auftragnehmerin keine Haftung, auch nicht für jegliche Schäden, welche nicht in direkter Verbindung mit der angebotenen Dienstleistung stehen, wie nach der Behandlung eintretender Schwindel, Hautreizungen, Hautirritationen durch eventuell verwendete Öle oder Cremen sowie nach der energetischen Behandlung eintretenden Kopfschmerzen oder Übelkeit.

2.6 Der Klient erklärt aus freien Stücken die Hilfestellung in Anspruch zu nehmen und sämtliche Angaben im Zusammenhang mit der Erhebung des energetischen Zustandes von sich aus zu machen, einerseits um darüber in Kenntnis zu setzen, dass ärztliche Behandlungen parallel geführt werden oder eine Schwangerschaft vorliegt bzw. sonstige Beeinträchtigungen, die für die Erfassung des energetischen Zustandes von Wichtigkeit sind.

2.7 Der Klient verpflichtet sich gegenüber der Auftragnehmerin über eventuell bekannte Krankheiten oder Überempfindlichkeiten, vor Beginn der Dienstleistung, Auskunft zu geben.

 

3. Geheimhaltung / Datenschutz

3.1 Die Vertragspartner verpflichten sich zu gegenseitiger Loyalität.

3.2 Die Auftragnehmerin erklärt über jede Beratung bzw. Hilfestellung und die vom Klienten angegebenen Daten und sonstigen persönlichen, im Rahmen der Berufsausübung anvertrauten, Informationen Stillschweigen zu bewahren.

3.3 Der Klient trägt die volle Verantwortung für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben seiner persönlichen Daten und Kontaktdaten, sowie für die Bekanntgabe von Änderungen seiner Kontaktdaten.

3.4 Die Auftragnehmerin ist berechtigt ihr anvertraute personenbezogene Daten im Rahmen der Zweck-bestimmung des Vertragsverhältnisses zu verarbeiten.

Der Klient willigt ein, dass zum Zwecke der Geschäftsabwicklung in der Datenverarbeitungsanlage der Auftragnehmerin Name, Anschrift, Umsatz- und Rechnungsdaten sowie Zahlungs- und Buchhaltungs-daten gespeichert werden.

Datenübermittlungen sind nur gemäß den gesetzlichen Bestimmungen und im Geldverkehr vorgesehen. Sämtliche personenbezogene Daten werden absolut vertraulich behandelt und soweit nicht zwingende gesetzliche Vorschriften anderes vorsehen, nicht an sonstige Dritte weitergegeben.

 

4. Termine / Storno

4.1 Einzelsitzung

4.1.1 Vor der ersten Beratungssitzung wird zum Wohle des Kunden gemeinsam abgeklärt, welche Form der Beratung gewählt werden soll. Im Zuge dieser Auswahl ist eine Aufklärungsformulars (Haftungserklärung) auszufüllen und zu unterschreiben.

4.1.2 Termine gelten nach Anmeldung per Telefon als fix. Fixierte Termine, die vom Klienten nicht eingehalten werden können, können bis 48 Stunden vor dem vereinbarten Termin kostenfrei telefonisch verschoben werden, damit mit anderen Klienten entsprechende Dispositionen vorgenommen werden können.

Für Absagen danach bis am Vortag des fixen Termins werden 50 % des vereinbarten Honorars verrechnet.
Bei Absage am gleichen Tag oder Nicht-Wahrnehmung des Termins ohne vorherige Kontaktaufnahme, werden 100 % des Sitzungstarifes in Rechnung gestellt.

4.2 Workshops/Seminare

4.2.1 Eine rechtzeitige telefonische oder schriftliche Anmeldung ist unbedingt erforderlich. Die Anmeldung ist erst nach Einlangen der Workshop/Seminar-Kosten verbindlich.

4.2.2 Der Zahlungsbetrag ist bis spätestens 2 Wochen vor Beginn des Seminars fällig. Die Reihung der Teilnehmer erfolgt nach Eingang der Anmeldung bzw. nach Eingang des Kursbetrages. Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung eine schriftliche Anmeldebestätigung. Wir behalten uns vor, bei Nichterreichung der Mindest-teilnehmerzahl terminliche Veränderungen vorzu-nehmen, bzw. die Seminare und Workshops abzusagen. Bezahlte Gebühren werden im Falle einer Absage selbstverständlich rückerstattet.

4.2.3 Mit der mündlichen und/oder schriftlichen Anmeldung bzw. mit dem Leisten der Anzahlung erkennen die Teilnehmer die vorliegenden AGB an.

4.2.4 Bis 21 Tage vor Beginn des Seminars, ist der Rücktritt kostenlos, danach wird die Anzahlung als Bearbeitungsgebühr einbehalten.

Zu einem späteren Zeitpunkt wird die Anzahlung nur dann – dafür jedoch abzugsfrei – zurückerstattet, wenn von Seiten des Teilnehmers ein entsprechender Ersatzteilnehmer gestellt wird.
Bei kurzfristiger Absage am Vortag muss das Seminar oder der Workshop zur Gänze bezahlt werden.

 

5. Honorar / Zahlungsbedingung

5.1 Jede Beratung bzw. Hilfestellung ist, wenn nicht anders vereinbart, im Vorhinein, vor jeder Sitzung, in der Höhe des vereinbarten Honorars bar zu bezahlen.

5.2 Anfallende Barauslagen, Spesen, Reisekosten, etc. sind gegen Rechnungslegung der Auftragnehmerin vom Klienten zusätzlich zu ersetzen.

 

6. Nutzungs- und Urheberrechte

6.1 Sämtliche auf der Website befindlichen Texte, Grafiken und Bilder sind urheberrechtlich geschützt; eine Vervielfältigung oder Verwendung der Texte, Grafiken und Bilder in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ausschließlich mit ausdrücklicher Genehmigung der Auftragnehmerin zulässig.

6.2 Alle Rechte des Nachdrucks und der Vervielfältigung der individuellen Beratungs- und Trainingsunterlagen, behält sich die Auftragnehmerin vor.

Die von uns bereitgestellten Unterlagen, dürfen, auch nicht auszugsweise, weder in elektronischer noch gedruckter Form, auch nicht zur Weitergabe an Freunde und Bekannte, Verwandte reproduziert, und auf elektronischem Weg verarbeitet, vervielfältigt, verbreitet oder zu öffentlichen Wiedergaben benutzt werden.

 

7. Gerichtsstand / anzuwendendes Recht

7.1 Sofern zwingende Bestimmungen des Konsumenten-schutzgesetzes nicht entgegenstehen, ist das Gericht am Unternehmensstandort der Auftragnehmerin für alle Streitigkeiten aus dem Bestand und der Auflösung der mit dem Klienten getroffenen Vereinbarung zuständig.

7.2 Auf diesen Vertrag ist materielles österreichisches Recht unter Ausschluss der Verweisungsnormen des internationalen Privatrechts anwendbar. Erfüllungsort ist der Ort der beruflichen Niederlassung der Auftragnehmerin.

 

8. Schlussbestimmungen

8.1 Die Vertragsparteien bestätigen, alle Angaben im Vertrag gewissenhaft und wahrheitsgetreu gemacht zu haben und verpflichten sich, allfällige Änderungen wechselseitig umgehend bekannt zu geben.

8.2 Änderungen des Vertrages und dieser AGB bedürfen der Schriftform; ebenso ein Abgehen von diesem Formerfordernis. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht.

 

9. Mediationsklausel

9.1 Für den Fall von Streitigkeiten aus dieser Vereinbarung, die nicht einvernehmlich geregelt werden können, vereinbaren die Vertragsparteien einvernehmlich zur außergerichtlichen Beilegung des Konfliktes eingetragene Mediatoren (ZivMediatG) aus der Liste des Justiz-ministeriums beizuziehen. Sollte über die Auswahl der Mediatoren oder inhaltlich kein Einvernehmen hergestellt werden können, werden frühestens ein Monat ab Scheitern der Verhandlungen rechtliche Schritte eingeleitet.

9.2 Im Falle einer nicht zustande gekommenen oder abgebrochenen Mediation, gilt in einem allfällig eingeleiteten Gerichtsverfahren österreichisches Recht.

Sämtliche aufgrund einer vorherigen Mediation angelaufenen notwendigen Aufwendungen, insbesondere auch jene für einen beigezogenen Rechtsberater, können vereinbarungsgemäß in einem Gerichts- oder Schiedsgerichtsverfahren als „vorpro-zessuale Kosten“ geltend gemacht werden.




AGB

Geltungsbereich

Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) betreffen alle Verträge, Leistungen und sonstigen Vereinbarungen zwischen Martin Zink – Gewerblicher, Medizinischer und Heilmasseur, Humanenergetiker, Kosmetiker –, nachfolgend „Auftragnehmer“ genannt, und dem/der Leistungsempfänger/-in (Kunden/Kundin), nachfolgend „Auftraggeber“ genannt.

Sämtliche von diesen AGB abweichenden Vereinbarungen bedürfen unbedingt der Schriftform.

 

Preise – Bezahlung

Die Preise enthalten laut Kleinunternehmerregelung keine Mehrwertsteuer. Alle genannten Preise sind Endpreise. Der Betrag ist unmittelbar nach erhaltener Leistung fällig. Die Bezahlung erfolgt in bar oder mittels Überweisung. Bei Überweisung ist der Rechnungsbetrag innerhalb von sieben (7) Tagen zu begleichen.

Eine Rückvergütung von im Voraus bezahlten Leistungen (Gutscheinen, Abos) ist nicht möglich.

 

Storno – Terminabsage

Sollte ein Termin nicht eingehalten werden können, wird darum gebeten, diesen rechtzeitig abzusagen oder einen Ersatztermin zu vereinbaren. Sofern der Termin bis zu 24 Stunden vorher abgesagt wird, entstehen keine Kosten. Bei Absage am Tag der Anwendung fallen 50 % der Kosten für die vereinbarten Anwendungen an.

 

Energetik

Die energetische Hilfestellung beschäftigt sich ausschließlich mit der Aktivierung und Harmonisierung körpereigener Energiefelder (Lebensenergie).

 

Da diese Maßnahmen der Wiederherstellung und Harmonisierung der körpereigenen Energiefelder dienen, stellen sie keine Heilbehandlung dar; weiters stellen diese Maßnahmen keinerlei Ersatz für ärztliche, psychologische oder psychotherapeutische Diagnosen und Behandlungen dar. Sämtliche Aussagen und Ratschläge sind keine Diagnosen, sondern stellen reine energetische Zustandsbeschreibungen dar.

 

Sie werden darüber informiert, dass Sie sich für die Diagnoseerstellung und Therapie an eine Ärztin/einen Arzt oder an eine Therapeutin/einen Therapeuten wenden müssen.

 

Informationen auf meinen Internetseiten, Werbeaussendungen und dergleichen stellen ebenso wie meine energetischen Anwendungen oder Informationen über energetische Anwendungen in keiner Weise eine Diagnose dar und/oder ersetzen auch keine ärztliche oder therapeutische Untersuchung.

 

Heilmassage

Eine Behandlung von Erkrankungen bedarf unbedingt einer ärztlichen Überweisung! Jede sonstige Behandlung dient ausschließlich der Krankheitsprävention bzw. der Gesundheitserhaltung. Sämtliche Anwendungen durch ....NAME.....erfolgen in Absprache mit dem Auftraggeber, der sich zur wahrheitsgemäßen Auskunft über seinen Gesundheitszustand und die Folgen der Behandlung gegenüber ...NAME...... verpflichtet. Sämtliche im Rahmen von Behandlungen erlangten Informationen unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht durch den Auftragnehmer.

 

Haftung

Die Haftung des Auftragnehmers für sämtliche Schäden, die dem Auftraggeber aufgrund der Nichtbeachtung dieser AGB oder durch eigenes Verschulden des Auftraggebers entstehen, ist ausgeschlossen. Des Weiteren wird darauf hingewiesen, dass für nicht erbrachte bzw. falsche Informationen seitens des Auftraggebers ebenfalls keine Haftung durch den Auftragnehmer übernommen wird.




ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN KURS

1.    Geltungsbereich
1.1. Diese AGB gelten für alle – im Rahmen des freien Gewerbes Energetiker – angebotene Dienstleistungen von Feel Harmony. Sie sind ausschließlich maßgebend, sofern nicht mit dem Klienten anderslautende schriftliche Vereinbarungen getroffen werden.

2.    Allgemeine Bestimmungen
2.1. Bei allen in diesen Bedingungen verwendeten funktions- und personenbezogenen Bezeichnungen gilt die gewählte Form für beide Geschlechter.
2.2. Die vereinbarten Dienstleistungen werden erst ab der Unterzeichnung des Aufklärungsformulars durch den Klienten ausgeübt.
2.3. Gerichtsstand: Sofern zwingende Bestimmungen des Konsumentenschutzgesetzes nicht entgegenstehen, ist Bezirksgericht Hietzing, 1130 Wien, Wahlgerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Bestand und der Auflösung der mit dem Klienten getroffenen Vereinbarung. Es gilt österreichisches Recht als vereinbart.

3.     Aufklärung
3.1. Alle Methoden die ich anbiete sind energetische Behandlungen und sind keinerlei Ersatz für ärztliche Diagnose und Therapie und auch keinerlei Ersatz für psychologische oder psychotherapeutische Untersuchung oder Behandlung. Im Zweifelsfall setzen Sie sich bitte mit einem Arzt oder Therapeut in Verbindung.
3.2. Ich erkläre ausdrücklich gegenüber dem Klienten nicht zur Ausübung von medizinischen Tätigkeiten berechtigt zu sein und werden von mir keine ärztlichen Berufsfelder abgedeckt, die gemäß gesetzlichen Vorgaben den ärztlichen Berufen, den psychotherapeutischen Berufen, den physiotherapeutischen Diensten, sowie Tätigkeiten, die den reglementierten Gewerben wie Lebens- und Sozialberatung (auch: Ernährungsberatung), Massage, Kosmetik (Schönheitspflege) vorbehalten sind.
3.3. Der Klient erklärt aus freien Stücken die Hilfestellung in Anspruch zu nehmen und sämtliche Angaben im Zusammenhang mit der Erhebung des energetischen Zustandes von sich aus zu tätigen, einerseits um darüber in Kenntnis zu setzen, dass ärztliche Behandlungen parallel geführt werden oder aber zum Beispiel eine Schwangerschaft vorliegt oder sonstige Beeinträchtigungen, die für die Erfassung des energetischen Zustandes von Wichtigkeit sind.
3.4. Ich erkläre über jede Hilfestellung/Sitzung und die vom Klienten angegebenen Daten und sonstigen persönlichen im Rahmen der Berufsausübung anvertrauten Informationen Still-schweigen zu bewahren.

4. Termine
4.1. Soweit vereinbarte Termine für die Hilfestellung vom Klienten nicht eingehalten werden können, müssen diese mindestens einen Tage im Vorhinein telefonisch abgesagt werden, damit ich mit anderen Klienten entsprechende Dispositionen vornehmen kann.

5. Preise und Zahlungsbedingungen
5.1. Einzelunternehmen .....NAME...... ist nicht Umsatzsteuerpflichtig
5.2. Alle auf meiner Seite genannten Preise verstehen sich einschließlich allen Steuer und Abgaben. Event. Versandkosten für angebotene Produkte sind nicht inkludiert.
5.3. Die vereinbarten Kosten für die Hilfestellung/Sitzungen sind – so keine andere Vereinbarung getroffen wird – im Vorhinein zu Beginn einer jeden Hilfestellung/Sitzung zu bezahlen.

6. Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

6.1 Kontakt
Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

6.2 Web-Analyse
Unsere Website verwendet Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics, Webanalysedienst der Google Inc, (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA). Dazu werden Cookies verwendet, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Ihre Benutzer ermöglicht. Die dadurch erzeugten Informationen werden auf den Server des Anbieters übertragen und dort gespeichert.

Sie können dies verhindern, indem Sie Ihren Browser so einrichten, dass keine Cookies gespeichert werden.
Wir haben mit dem Anbieter einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen.

6.3 Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

7. Firmendaten
............

Energetik Austria