· 

Bauernregeln - September

September

1. September

Ist´s an Sankt Ägidi rein,

wird´s bis Michaeli (29.September) sein.

 

3. September

Wie der Hirsch an Ägidi in die Brunft trifft,

so tritt er an michaeli (29.September) wieder heraus.

 

7. September

Ist Regina warm und wonnig,

bleibt das Wetter lange sonnig.

 

8. September

An Mariä Geburt

fliegen die Schwalben furt.

 

9. September

Regnet es am Sankt-Gorgons-Tag,

geht die Ernte verloren bis auf den Sack.

 

11. September

Wenn´s an Protus nicht nässt,

ein dürrer Herbst sich erwarten lässt.

 

12. September

An Mariä Namen

sagt der Sommer Amen.

 

14. September

Ist´s hell am Kreuzerhöhungstag,

so folgt ein strenger Winter nach.

 

17. September

Trocken wird das Frühjahr sein.

ist Sankt Lambert klar und rein.

 

21. September

Wenn Matthäus weint statt lacht,

Essig aus dem Wein er macht.

Wetter, das an Matthäus klar,

bringt guten Wein im anderen Jahr.

 

22. September

Zeigt sich klar Mauritius,

viele Stürm´ er bringen muss.

 

25. September

Nebelt´s an Sankt Kleophas,

wird der ganze Winter nass.

 

29. September

Regnet´s sanft am Michaelstag,

sanft der Winter werden mag.

 

Energetik Austria