· 

Bauernregeln - November

November

1. November

Allerheiligenreif

macht zur Weihnacht alles steif.

 

6. November

Nach der vielen Arbeit Schwere,

an Leonhardi die Rösser ehre.

 

10. November

Ist es um Martini trüb,

wird der Winter auch nicht lieb.

 

11. November

Ist die Martinigans am Brustbein braun,

wird man mehr Schnee als Kälte seh´n

ist sie aber weiß,

so kommt weniger Schnee als Eis.

 

15. November

Der heilige Leopold

ist dem Altweibersommer hold.

 

19. November

Sankt Elisabeth sagt es an,

was der Winter für ein Mann.

 

21. November

Wenn an Mariä Opferung die Bienen fliegen,

ist das nächste Jahr ein Hungerjahr.

 

23. November

Dem heiligen Klemens traue nicht,

denn selten zeigt er ein mild´Gesicht.

 

25. November

Wie das Wetter zu Sankt Kathrein

wird auch der nächste Hornung sein.

 

26. November

Noch niemals stand ein Mühlenrad

an Konrad, weil er Wasser hat.

 

27. November

Friert es auf Virgilius,

im Märzen Kälte kommen muss.

 

30. November

Schau in der Andreasnacht,

was für ein Gesicht das Wetter macht;

So wie´s ausschaut, glaub´s fürwahr,

bringt´s gutes oder schlechtes Jahr.

 

Energetik Austria