· 

Bauernregel - März

März

3.März

Sankt Kunigund

macht warm von unt´.

 

10.März

Wie es an vierzig Rittern wittert,

wittert es noch vierzig Tage.

 

11.März

Bringt Rosamunde Sturm und Wind,

so ist Sybilla (29.April) uns lind.

 

12.März

Gregor zeigt dem Bauern an,

dass im Feld er säen kann.

 

17.März

Sonniger Gertrudentag,

Freud´ dem Bauern bringen mag.

 

19.März

Wenn´s einmal um Josephi is´,

so endet der Winter g´wiss.

Ist´s an Josephus klar,

folgt ein gesegnetes Jahr.

 

21.März

An Sankt Benedikt acht´gar wohl,

dass man Hafer säen soll.

Willst du Gerste, Erbsen, Zwiebeln dick,

so säe an Sankt Benedikt.

 

24.März

Scheint auf Sankt Gabriel die Sonn´,

hat der Bauer Freud´und Wonn´.

 

25.März

So viele Tage vor Marien die Frösche schreien,

so viel müssen sie nachher schweigen.

Ist Marie schön und hell,

kommt viel Obst auf alle Fäll´.

 

27.März

Ist an Ruprecht der Himmel rein,

so wird´s auch im Juli sein.

 

 

Energetik Austria