· 

Cranio Sakrale Anwendung

Cranio Sakrale Anwendung

Der Begriff „Cranio Sakral“ leitet sich aus dem lateinischen ab:

„cranium“ = „Schädel“ und „sakrum“ = „Kreuzbein“.

Somit wird vorwiegend in diesem Bereich gearbeitet, wobei die Anwendung nahezu auf den gesamten Körper Auswirkung hat.

Zwischen „Schädel“ & „Kreuzbein“ befindet sich die Hirn- und Rückenmarksflüssigkeit, die als „Pulsation“ im Körper spürbar ist (aufgrund ständiger Neubildung und Entsorgung der Flüssigkeit).

Dieser Rhythmus kann durch Verspannungen, Fehlstellungen, Blockaden, Unruhe, Anspannungen, Ängste, … verändert oder gestört sein.

Durch die „Cranio Sakrale Anwendung“ soll dieser Rhythmus erspürt werden, sanft und manuell mit verschiedenen Techniken und Handgriffen wieder ausgeglichen werden.

Diese Methode ist eine sehr sanfte Ausrichtung und aktiviert die Eigenregulation des Körpers.

Beispiele für die Cranio Sakrale Anwendung:

  • bei Fehlstellungen, Haltungsproblemen, Stellfehlern
  • bei akuten und chronischen Beschwerden des Bewegungsapparates
  • bei chronischen oder akuten Beschwerden im Beckenbereich
  • bei Kreuzbeschwerden
  • bei Problemen mit dem Stoffwechsel
  • bei Nervosität, Angst, Aggressivität

Vor dieser Anwendung ist es mir sehr wichtig, ein ausführliches Gespräch und eine Anamnese zu machen. Hierfür nehme ich mir gerne viel Zeit.

Dauer:

  • ca. 30 – 60 Minuten (kann von Tier zu Tier etwas variieren)

Energetik Austria