· 

Ist Esoterik gefährlich?

Ist Esoterik gefährlich?

Immer wieder gehen Berichte durch die Medien, in denen vor Esoterik gewarnt wird. Aber ist das gerechtfertigt? Ob Esoterik zur Gefahr wird, liegt zum einen an der ausübenden und zum anderen an der konsumierenden Person.

Angebliche Wunderheiler oder fragwürdige Heilpraktiker können falsche Therapien empfehlen, von der Schulmedizin abraten oder unwirksame - schlimmsten Falls schädliche - Medikamente verabreichen. Dies kann zur Folge haben, dass sich Krankheiten verschlimmern oder Betroffene sogar sterben.

Nicht zu unterschätzen ist auch die Beratungs- und Prophezeiungsbranche. Wird ein schlimmes Schicksal vorhergesagt, kann die Person stark verängstigt werden. Das kann so weitreichende Folgen haben, dass Betroffene ihr Leben nicht mehr wie gewohnt weiterführen können. Aber auch das Schüren falscher Hoffnungen kann gefährlich werden.

Wird zum Beispiel die große Liebe, Reichtum oder die Geburt eines Kindes vorhergesagt, löst das in der Person Glücksgefühle aus. Tritt dieses Ereignis später nicht ein, kann der Mensch daran verzweifeln, sich Vorwürfe machen und in eine seelische Krise geraten. Natürlich gibt es aber auch verantwortungsbewusste Heilpraktiker, Wahrsager, Astrologen und so weiter.

Möchtest du einmal in die esoterische Welt eintauchen, solltest du dich unbedingt an einen professionellen Esoteriker wenden. Bestimmte Meditationen und Übungen solltest du auch nur mit professioneller Unterstützung durchführen. Im Internet existieren viele Videos und Anleitungen, die bei falscher Durchführung zu Verletzungen führen können. 

Energetik Austria