· 

Esoterik, was gehört dazu?

Was gehört alles dazu?

Der Bereich der Esoterik ist sehr vielfältig und nicht auf ein einziges Thema beschränkt. Unterschiedliche Philosophien, Kulturen, Rituale, Wissen aus aller Welt, Religionen und medizinische Praktiken fließen zusammen.

Am bekanntesten sind Astrologie, Wahrsagerei/Hellsehen, spirituelle Beratungen/Spiritualität, Tarotkarten legen, Geistheilung, Lebensberatung, Numerologie und das Erstellen von Horoskopen. Sicherlich kannst auch du etwas mit diesen Begriffen anfangen.

Des Weiteren gibt es esoterische Therapieformen wie Homöopathie, Bachblüten, Akupunktur, Yoga und Meditationen. Unter dem Begriff Esoterikwerden aber auch Feng-Shui, Channeling, Reiki, Heilige Geometrie, Kinesiologie, Numerologie, Lichtarbeit, Okkultismus, Kabbala, Energiearbeit, religiöse Rituale, Hermetik, Reinkarnationstherapie und vieles mehr zusammengefasst.

Die esoterischen Anschauungen und Praktiken sind meist nicht naturwissenschaftlich oder medizinisch belegbar. Dir sollte bewusst sein, dass es sich dabei um Überzeugungen handelt. Es wird oftmals behauptet, dass nur Menschen mit einem dafür offenen Geist dieses Wissen verstehen können.

Früher wählten die Wissensträger (zum Beispiel Priester) Schüler aus, die vorab in Prüfungen ihre Reife und Eignung beweisen mussten. Erst danach erhielten sie Einblicke in das "geheime Wissen". 

Energetik Austria