· 

Was macht ein Energetiker?

Was macht ein Energetiker?

Anders als die Psychotherapie, die die Ursachen für mentale oder psychische Blockaden im Gespräch freilegt, liegen die Methoden der Energetik eher im physikalischen Bereich. Ihre Wirkungsweisen können mit dem Resonanzprinzip, der Impulserhaltung, der Mechanik, der Induktion und anderen physikalischen Grundgesetzen erklärt werden. Oberstes Prinzip ist die Ganzheitlichkeit: Keine Ebene (körperlich, mental, seelisch) wird isoliert, sondern jede in Abhängigkeit von und zu allen anderen betrachtet.

In der Praxis findet zunächst eine Anamnese statt. Hierzu dokumentiert der Energetiker deine Vorgeschichte und erhebt anschließend deinen gegenwärtigen energetischen Zustand. Dies geschieht durch eine Untersuchung deines Energieflusses und der Aktivität verschiedener Energiesysteme in deinem Körper. Während dieser Erstuntersuchung werden häufig schon entsprechende Blockaden im Energiefluss aufgespürt.

Energetik Austria